Sie sind hier: Leben in Lichtenfels > Aktuelles

Aktuelles


09.10.2018 Vorstellung des Historischen Ortslexikons

Am 24. Okt. 2018, 18.00 Uhr, NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1,

Begrüßung durch Landrat Dr. Reinhard Kubat, Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann, Hess. Landesamt für geschichtliche Landeskunde

LAGIS und das Historische Ortslexikon für Waldeck-Frankenberg                                                        

Moderation Dr. Jürgen Römer, Roswitha Kraatz, Stefan Aumann und Prof. Dr. Ulrich Ritzerfeld

Anmeldung bis 19. Okt. beim Hess. Landesamt für geschichtliche Landeskunde -              

poststelle.hlgl@uni-marburg.de oder Tel. 06421 / 28 - 24582

Flyer sind zudem im Rathaus erhältlich.




09.10.2018 Förderprogramm Sanierung alter Bausubstanz

Der Landkreis fördert die Sanierung älterer Gebäude in den Ortskernen. Für die Förderung kommen Investitionen mit einer Mindestsumme von 10.000 Euro in Frage. Die Höhe der Förderung beträgt 30 % der förderfähigen Kosten, höchstens jedoch 25.000 €.

Für die weitere Information liegen Flyer im Rathaus aus.




02.10.2018 Straßensperrung zwischen Rhadern und Fürstenberg

Hiermit weisen wir Sie daraufhin, dass die Kreisstraße (K 50) zwischen Rhadern und Fürstenberg in der Zeit vom 11.10.2018 bis 24.10.2018 wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt ist.




25.09.2018 Zwei Kinderfahrräder gefunden

Am Samstag, den 22.09.2018 wurden gegen 08:00 Uhr zwei Kinderfahrräder am Waldrand gefunden. Wir bitten den Eigentümer der Fahrräder um Kontaktaufnahme mit der Stadt Lichtenfels; 05636 9797-28.




10.09.2018 Neue Staffel der Kinder-Uni startet wieder

Klimawandel, große Lehrmeister, Mathematik und ein TV-Promi Mit drei Vorlesungen und einer Zusatzveranstaltung geht die Kinder-Uni ab Oktober in eine neue Runde. Der Kommunale ServiceVerbund Eisenberg, zu dem sich die Städte und Gemeinden Diemelsee, Korbach, Lichtenfels, Medebach, Vöhl, Waldeck und Willingen zusammengeschlossen haben, startet mit drei jeweils 45-minütigen Veranstaltungen im Oktober, November und Januar in ein neues Semester. Zum Abschluss gibt es eine Sonderveranstaltung mit Willi Weitzel, dem bekannten Moderator und Abenteurer aus dem Fernsehen. Anschaulich, unterhaltsam, aber deswegen nicht weniger wissenschaftlich – in den Vorlesungen, die in Zusammenarbeit mit der Universität Kassel veranstaltet werden, machen sich echte Professoren gemeinsam mit den Kindern auf die Suche nach Antworten auf spannende Fragen der Naturwissenschaften. Folgende Themen werden dabei kindgerecht, spannend und leicht verständlich aufgearbeitet: 30. Oktober 2018 Klimawandel verstehen – Zukunft gestalten Alle reden von Klimawandel. Doch was bedeutet das eigentlich? Mit dieser Frage beschäftigt sich die erste Vorlesung am 30. Oktober 2018. Stefan Rötzel begleitet seit zehn Jahren Forschungsprojekte und Innovationen aus der Universität Kassel. In dem Vortrag geht es darum, wie die Herausforderungen des Klimawandels angenommen werden um vielseitige Ideen für eine bessere Zukunft. 27. November 2018 Leonardo da Vinci – Lehrender, Künstler, Mathematiker oder Ingenieur? Auch in der zweiten Veranstaltung am 27. November 2018 wird es vielseitig. Lehrender, Künstler, Mathematiker oder Ingenieur? Wer war Leonardo da Vinci? Prof. Dr. Detlef Kuhl und Astrid Hülsmann beleuchten da Vinci´s Leben vor 500 Jahren. Nach seinem Vorbild werden sie zum Beispiel gemeinsam mit den Kindern malen, einen Fallschirm bauen und beobachten, welche seiner Ideen im modernen Leben zu finden sind. Im Januar 2019 winken den kleinen Studenten zum Finale des Semesters die Diplome. Doch vorher wartet eine interessante Vorlesung im Bereich Mathematik. 15. Januar 2019 Wie die Menschen rechnen lernten In der Vorlesung am 15. Januar 2019 werden die Kinder gemeinsam mit Prof. Dr. Rita Borromeo-Ferri erfahren, wie die Menschen rechen lernten und vor allem, woher unsere Ziffern und Zahlen kommen. Dabei erhalten die Kinder auch einen Einblick in andere Kulturen im Umgang mit Mathematik und werden alternative Rechenverfahren kennenlernen, die ihnen in der Schule meist nicht begegnen. Dieses Jahr wird es in Verbindung mit der Kinder-Uni Reihe eine ganz besondere Abschlussveranstaltung geben, die ausnahmsweise dann auch für Erwachsene gedacht ist: 27. Januar 2019 Willis neue wilde Wege Nach seinem ersten Besuch beim Hessentag kommt der Kinderliebling Willi Weitzel wieder nach Korbach. Jahrelang hat Willi Weitzel die ARD-Jugendsendung „Willi wills wissen“ moderiert, bevor er sich eine lange Auszeit nahm und Abenteurer wurde. Hiervon berichtet er in typischer Willi Weitzel Art: lustig, spannend und erstaunlich! Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Das Eintrittsgeld für die Veranstaltung mit Willi Weitzel ist bereits im Kinder-Uni-Abo enthalten. Die Veranstaltung ist für Erwachsene und Kinder, die nicht an der Kinder-Uni teilnehmen, auch einzeln buchbar.

Die Kinder-Uni ist nicht nur ein Gemeinschaftsprojekt der sieben Kommunen und der Universität Kassel. Unterstützt wird sie auch von starken Partnern aus der Region. Die Waldeckische Landeszeitung, die Sparkasse Waldeck-Frankenberg und der Wirtschaftsförderungsverein Waldeck-Frankenberg unterstützen die Vorlesungsreihe und tragen mit dazu bei, die günstigen „Studiengebühren“ für 16 € pro Abo zu ermöglichen. Überblick: Die drei Kinder-Uni Vorlesungen finden jeweils dienstags um 16:30 Uhr in der Stadthalle Korbach statt. Die Abokarte für alle vier Veranstaltungen kostet 16 €. Eine Kinder-Uni-Vorlesung dauert ca. 45 Minuten. Die Zusatzveranstaltung am 27. Januar 2019 dauert ca. 120 Minuten plus Pause. Kinder, die ein Kinder-Uni Abo besitzen, können die Veranstaltung mit Willi Weitzel ohne weiteres Eintrittsgeld besuchen.

Erwachsene zahlen hierfür 12 €, Kinder (ohne Kinder-Uni-Abo) 8 €. Karten sind erhältlich! online: www.korbach.de/veranstaltungen oder im Bürgerbüro der Stadt Korbach, Rathaus, Stechbahn 1, Korbach.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Kommunalen ServiceVerbundes Eisenberg, Geschäftsstelle im Rathaus Korbach, Anika Emde, Telefon 05631 53214, Email anika.emde@korbach.de oder auf der Homepage des Kommunalen ServiceVerbundes Eisenberg: www.ksv-eisenebrg.de/aktuelles




17.04.2018 Windpark Mühlenberg

Bilden Sie sich eine Meinung zum Windpark Mühlenberg

 

Einladung zum Info-Markt am 26.04.2018 in der Igelstadt-Halle in Lichtenfels-Fürstenberg. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 mit einer Begrüßung durch Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und einem kurzen Einführungsvortrag zum Windparkprojekt von der VEW.

Sie haben Gelegenheit, sich an Info-Ständen über das Vorhaben informieren und mit den beteiligten Institutionen und Gruppen direkt ins Gespräch zu kommen.

Folgende Teilnehmer sind vorgesehen:

Fragen zum weiteren Ablauf richten Sie daher bitte direkt an KEEA Klima und Energieeffizienz Agentur (KEEA) aus Kassel, tel. 0561/47394657, E-Mail: fuerstenberg2018@keea.de, Ansprechpartnerin Frau Susanne Schmidt.                                                                                                                   

                                                                                                                                

 

 




12.12.2017 Verteilung Abfall- und Veranstaltungskalender 2018

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass am Samstag, den 16.12.2017 mit der Beilagenverteilung auch der Abfall- und Veranstaltungskalender 2018 mitverteilt werden.

Darüber hinaus steht der Abfallkalender 2018 auch zum Download zur Verfügung. Die Veranstaltungen in 2018 sind ebenfalls auf der Homepage der Stadt Lichtenfels im Veranstaltungskalender veröffentlicht.




24.09.2017 Bundestagswahl 2017: Die Ergebnisse finden Sie hier

www.stadt-lichtenfels.de/index.php




13.04.2016 Neuauflage Rad- und Wanderkarte

Die Stadt Lichtenfels hat ihre Rad- und Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 aktualisiert und neu herausgegeben.
Die Wanderwege wurden in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen überarbeitet sowie Wegeverlegungen in die aktuelle Karte eingearbeitet. Die Karte enthält u. a. den Lichtenfelser Panoramaweg, themenbezogene Wanderwege sowie zwei ausgewiesene Radwege.
Die Neuauflage der Rad- und Wanderkarte "Lichtenfels" ist ab sofort im Bürgerbüro der Stadtverwaltung erhältlich.

Rad- und Wanderkarte "Lichtenfels" / ISBN 978-3-86973-113-1 / 4,00 €




08.03.2016 Ergebnisse Kommunalwahlen 2016

Hier geht es zu den Ergebnissen der Kommunalwahlen 2016.

 




17.02.2016 Benennung von Ortslandwirten

Der Gebietsagrarausschuss hat für die Periode 2016 - 2021 folgende Ortslandwirte benannt:

Dalwigksthal  Hans-Joachim Emde, Campfhof 4

Fürstenberg   Gerhard Buckert, Im Stepel 4

Goddelsheim  Karl-Reinhard Grosche, Immighäuser Str. 10

Immighausen  Friedhelm Emde, Markeloh 2

Münden           Heinrich Brand, Medebacher Str. 20

Neukirchen      Karl-Heinz Leonhäuser, Dreislarer Str. 23

Rhadern           Christian Schultze, Am Backhaus 10

Sachsenberg    Volker Mees, Am Steinberg 2




07.01.2014 Trinkwasser Untersuchungsergebnisse

Die neuen Untersuchungsergebnisse des Trinkwassers Stand 11/2013 finden sich unter der Rubrik 
"Leben in Lichtenfels" - Bauen und Wohnen  -  Wasser




05.08.2013 unerlaubte Abfallentsorgung

Wer seinen Müll nicht ordnungsgemäß entsorgt (z. B. seinen Abfall im Wald ablagert) schadet nicht nur unserer Umwelt sondern letztendlich auch sich selbst.

In letzter Zeit sind in Lichtenfels des Öfteren Beschwerden über wilde Müllablagerungen bei der Stadtverwaltung eingegangen. Insbesondere „Am langen Driesch“ und auf der Fläche des Osterfeuerplatzes im Stadtteil Goddelsheim wurde mehrfach unerlaubt Müll entsorgt. 

Wer dem zuwider handelt, riskiert ein Bußgeld. Wird die Ordnungswidrigkeit auch noch in Ausübung eines Gewerbes begangen, muss der Betroffene - je nach Bußgeldhöhe - zusätzlich mit einem Eintrag im Gewerbezentralregister rechnen. Dies kann wiederum gewerberechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. 

Befinden sich unter den abgelagerten oder behandelten Abfällen auch gefährliche Abfälle wie z. B. asbesthaltige Materialien o. Ä., rutscht der Betroffene schnell ins Strafrecht ab: Gemäß § 326 Abs. 1 Strafgesetzbuch (StGB) wird das Behandeln, Lagern, Ablagern, Ablassen oder sonstige Beseitigen von gefährlichen Abfällen mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe geahndet. 

Sollten Sie selbst Zeuge einer Abfallablagerung werden, melden Sie dies dem Ordnungsamt der Stadt Lichtenfels.




27.01.2012 Anruf-Sammel-Taxi (AST) im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Busfahrpläne unter www.nvv.de




30.06.2011 Aktion Sport bewegt Familien

www.sport-bewegt-familien.de




30.03.2011 Wahlergebnis Kommunale Wahl 2011




15.12.2009 Lichtenfels wirbt ab sofort mit eigenem Logo

Mit einem neuen Logo präsentiert sich die Stadt Lichtenfels. Es soll ab sofort in Prospekten und Broschüren verwendet werden. "Das heißt nicht, dass wir unser Wappen abschaffen wollen", beruhigt Bürgermeister Uwe Steuber. "Aber wir können uns jetzt endlich einheitlich nahc außen präsentieren", freut er sich. Der Stein des Anstoßes kam bei den Vorbereitungen für die Solarkampagne der Stadt, die allerhand Kontakte außen mit sich brachte.
Bereits seit 2002 war es das Ziel der Stadtverwaltung, ein Logo für Lichtenfels gestalten zu lassen. Doch die ersten Entwürfe scheiterten an den Kosten. In diesem Jahr machte sich eine Lichtenfelser Firma daran, ein Logo zu entwerfen - und überzeugte.
Das Bild zeigt, hoch oben thronend, Burg Lichtenfels in Dalwigksthal, darunter und daneben viel Grün und einen Baum. Abgerundet wird das Logo durch einen schwungvollen, frischen und offenen Schriftzug.

 

WLZ, 12.12.2009






Sonntag, 21.10.2018

Wetter in Lichtenfels

Das Wetter heute

Unsere Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lichtenfels
Mo-Di 8:00-12:00 Uhr sowie 13:00-16:00 Uhr
Mi 8:00-12:00 Uhr
Do 8:00-12:00 Uhr sowie 13:00-17:30 Uhr
Fr 8:00-12:00 Uhr

Links





Druckansicht | Barrierefrei
POPUP kann nicht angezeigt werden. Schließen Sie das Fenster und benachrichtigen Sie den Administrator. Fenster schliessen